fbpx

Der beste Espresso in Wien – die 7 Top-Adressen der Stadt

8. November 2020

Manchmal muss der Kaffee einfach klein, schwarz und stark sein. Und gut natürlich. Wenn die Tage kürzer werden, wird es eben auch der Kaffee. Wir kennen nicht nur dieses Verlangen ganz genau, wir kennen auch die richtigen Cafés in Wien, die einen ausgezeichneten Espresso servieren. Hier kommen für alle Espresso-Liebhaber die sieben Top-Adressen der Stadt:

CaffèCouture – Wiener Espresso aus der eigenen Röstung

Eine Tischreservierung könnt ihr im CaffèCouture nicht vornehmen, aber wer braucht das schon für den schnellen Kaffee? Dafür aber bekommt ihr feinste Espresso-Qualität aus der eigenen Röstung in Wien. Diese beschreiben die Betreiber selbst als leicht und geschmackvoll. Wichtig ist ihnen, die bohneneigenen, ursprünglichen Nuancen zu erhalten. Natürlich bekommt man hier mehr als nur Espresso. Das CaffèCouture steht für geschmackliche Vielfalt und das nicht nur für den schnellen Genuss vor Ort. Ihr könnt eure Bohnen auch online bestellen und dann direkt im Shop abholen – in einer der beiden Filialen im 1. oder 9. Bezirk. Sie verschicken auch, aber dann versäumt ihr die Chance, euch gleich an Ort und Stelle einen kräftigen Espresso-Boost zu holen.

CaffèCouture Brew Bar & Roasting Lab

Garnisongasse 18, 1090 Wien
Mo – Fr  8:30-16:00 Uhr

CaffèCouture Brew Bar @ Palais Ferstel Passage

Herrengasse 13, Freyung 2, 1010 Wien
Mo – Fr  8:00-17:00 Uhr  &  Sa 10:00-17:00 Uhr

Espresso bei Caffe Couture

(c) Vienna Coffee Lifestyle

Balthasar – Espresso von Wildkaffee

Beste Espresso-Qualität gibt es im Balthasar Wien. Dafür sorgen nicht nur die Betreiber selbst, sondern auch die Rösterei “Wildkaffee” in Garmisch-Partenkirchen, dir für das Balthasar eine eigene Röstung vornimmt. Wir dürfen an dieser Stelle den Gault Millau zitieren, der ebenso wie wir der Meinung ist, dass das Balthasar „ein absolutes Muss für echte Kaffeeliebhaber” ist. Weiters sagen sie: “Hier steht der Kaffee in all seinen schmackhaften Facetten im Vordergrund und lädt ein, die Kaffeekultur in neuen Dimensionen kennenzulernen.“ Prinzipiell haben wir dem nichts hinzuzufügen und schicken euch Espresso-Liebhaber gerne in den 2. Bezirk, damit ihr euch selbst davon überzeugen könnt. Ihr dürft aber eure Caffè Latte-schlürfenden Freunde ruhig mitnehmen, denn das Balthasar bietet natürlich nicht nur Espresso, sondern eine anständige Kaffee-, Tee- und Softdrink-Auswahl an. Dazu gibt es feine Patisserie sowie pikante Snacks.

Balthasar Kaffee Bar

Praterstraße 38, 1020 Wien
Mo – Fr 7:30 – 19:00 Uhr
Sa 9:00 – 17:00 Uhr

Balthasar Kaffee Bar Tasse

(c) Vienna Coffee Lifestyle

The Pelican Coffee Company – Espresso aus der Rösterei Süssmund in Wien

Wien, 9. Bezirk: Wer wochentags schwer in die Gänge kommt, schaut schon vor der Arbeit das erste Mal im Pelican vorbei. Da gibt es einen ordentlichen Espresso schon ab 7:30 Uhr und der Tag kann starten. Dazu noch feines Gebäck aus der Vitrine und für die, die etwas mehr Zeit haben, liegt die Tageszeitung bereit. Herz, was willst du mehr? Die Bohnen stammen aus der Wiener Rösterei Süssmund und immer wieder werden auch wechselnde Gast-Röster rangelassen, um den Kaffee-Angeboten im Pelican die perfekte Würze zu verleihen. Groß ist der Shop nicht, es gibt nur wenige Sitzplätze, aber dafür ist die Kaffee- und Mehlspeisen-Auswahl ein Hit.

Pelican Coffee Company

Pelikangasse 4, 1090 Wien
Mo – Fr 7:30 – 18 Uhr
Sa 10:00 – 17:00 Uhr

Pelican Coffee Espresso

(c) Vienna Coffee Lifestyle

Coffee Break – italienischer Espresso in Wien

Espresso wie in Italien gibt’s auch in Wien, nämlich im Coffee Break. Denn hier wird der Kaffee mit Bohnen aus der italienischen Rösterei Gardelli zubereitet. Wer diese noch nicht kennt: Rubens Gardelli, der sich ganz dem Speciality Coffee und der Vielfalt der Aromen verschrieben hat, ist Röstweltmeister. Seine Rösterei steht in der Nähe der italienischen Stadt Rimini. Und von dort kommt er her, der Kaffee im Coffee Break. Was gibt es eigentlich dazu zum Kaffee? Nichts weniger Exklusives als wunderhübsche Macarons. Aber nicht ausschließlich. Am Tresen findet sich auch ein feines Mehlspeisen- und Cookie-Angebot. Wer sich zwischen Espresso und Süßem entscheiden will aber nicht kann, schnappt sich ein paar der köstlichen Kaffee-Macarons. Als kleiner Koffein- und Zuckerschub für Zwischendurch sind die die perfekte Wahl!

Coffee Break

Berggasse 3, 1090 Wien
Mo – Fr 8:00 – 17:00 Uhr

Espresso und Croissant

(c) Vienna Coffee Lifestyle

Coffee Pirates – Wiener Rösterei mit Café

Espresso-Hotspot im neunten Bezirk! Die Coffee Pirates sind aber weit mehr als ein hippes Café. Sie sind Röster. Sie verstehen ihr Handwerk und das schmeckt man. Auf ihrem Blog lassen sie uns an ihrer Arbeit teilhaben, zeigen, woher die Bohnen kommen und wie sie verarbeitet werden. Natürlich ist die beste Möglichkeit, ihre Qualität kennenzulernen, direkt im Kaffeehaus (oder im Sommer im netten Gastgarten) einen Kaffee zu trinken. Oder auch zwei. Espresso ist aber natürlich nicht das einzige, das bei den Coffee Pirates serviert wird. Sie bieten die gesamte Palette an Kaffee-Varianten, und die wird nur noch getoppt durch die grandiose Patisserie. Wer zu seinem Espresso lieber etwas Deftigeres mag, wird in der Vitrine ebenso fündig. Als Rösterei betreiben die Coffee Pirates auch einen online Shop.

Coffee Pirates

Spitalgasse 17, 1090 Wien
Mo – Fr 8:00 – 18:00 Uhr
Sa – So 9:00 -17:00 Uhr

Coffee Pirates Shop und Maschine

(c) Vienna Coffee Lifestyle

Wolfgang Coffee – Espresso “Leitwolf” 

Nach einer ganzen Reihe von Espresso-Spots im neunten, wechseln wir den Bezirk und schauen uns an, wo ihr im siebenten den besten Espresso bekommt. Ganz klar, im QWSTION Store Vienna. Denn da sitzt mittendrin das Wolfgang Coffee. Wie auch das Balthasar bezieht er seinen Kaffee von der Rösterei “Wildkaffee” in Deutschland, allerdings gibt es für Wolfgang eine eigene Mischung. Der Espresso-Roast nennt sich übrigens passender Weise “Leitwolf”. Probiert ihn aus, es lohnt sich. Dazu schnappt man sich am besten ein Croissant, einen Brownie oder einen Cupcake. Freunde der österreichischen Mehlspeisen finden aber natürlich auch einen g’schmackigen Kuchen.

Wolfgang Coffee

Zieglergasse 38, 1070 Wien
Mo – Fr 8:00 – 19:00 Uhr
Sa 11:00 – 18:00 Uhr

Wolfgang Coffee Leitwolf

(c) Vienna Coffee Lifestyle

Cowome – Nachhaltigkeit beim Espresso to go 

Zu guter Letzt holen wir uns noch unseren hart verdienten, herb duftenden Espresso im Nordbahnviertel Wiens, und zwar beim Cowome. Ganz großes Kaffee-Kino! Die Bohnen stammen aus zwei verschiedenen Röstereien, nämlich von Felix Kaffee und Cult Coffee. Der Shop selbst ist eher klein, dafür aber bekommt man seinen Espresso-to-go im biologisch abbaubaren Becher. Und natürlich ist Espresso nicht das Einzige, das hier angeboten wird. Zur vielfältigen Kaffeekarte gesellen sich im Sommer auch iced drinks. Jetzt im Herbst, wenn wir gerade alle hart an unserem Winterspeck arbeiten, empfiehlt sich aber eher eine der unfassbar kreativen Cheesecake-Variationen. Noch einen Pluspunkt für die kalte Jahreszeit erntet das Cowome für seine frühen Öffnungszeiten. Unter der Woche bekommt man seinen Espresso schon ab 7:30. Schwarzer Kaffee am finsteren Morgen!

Cowome

Bruno-Marek-Allee 19, 1020 Wien
Mo – Fr 7:30 – 17:30 Uhr
Sa – So 9:00 – 17:00 Uhr

Cowome Kaffee Bar

(c) Vienna Coffee Lifestyle

2020-11-29T21:16:37+01:00