fbpx

In diesen Cafés gibt es vegane Kuchen

**Wir bitten um Verständnis, dass Öffnungszeiten und Angebot der einzelnen Cafés und Lokale wegen der Corona Maßnahmen aktuell nicht immer zu hundert Prozent stimmen. Bitte schaut zur Sicherheit immer auch auf die Kanäle der Cafés und haltet euch in erster Linie immer an die aktuellen Maßnahmen. Gemeinsam stehen wir Corona durch!


Den Kaffee mit pflanzlicher Milch bekommt man fast schon überall, aber wo gibt es vegane Kuchen? Auch vegane Coffeelifestyler brauchen ab und zu mal eine süße Dröhnung. Zum Glück wird die Auswahl in Wien immer größer und die veganen Mehlspeisen immer g’schmackiger. Wir haben hier einmal 8 Spots, die immer auch etwas Veganes für euch im Angebot haben.


Ausnahmsweise

1. Stopp: 6. Bezirk, Hofmühlgasse. Hier werden vegane Kuchenträume wahr. Doch nicht nur die, denn die süßen Köstlichkeiten sind außerdem glutenfrei und somit auch perfekt für Allergiker oder jene, die dem Allergiker-Dasein vorbeugen wollen, geeignet. Das Angebot wechselt je nach Saison und Laune der Konditorin Raphaela, wobei einige der Publikumslieblinge wie die Brownies oder der Carrot Cake immer Bestand haben. Kuchen, Torten, Muffins, Tartelettes, Cookies und was man nicht alles in den Vitrinen und unter den Glasglocken findet, kann man auch im großen Stil auf Vorbestellung für zu Hause haben. Die Heißgetränke dazu kommen von Prem Frischkaffee, der Tee von Sonnentor, die heiße Schoko von Zotter. Übrigens bietet das Ausnahmsweise auch wöchentlich wechselnde pikante Speisen an. Während des Lockdowns bietet die Konditorei zu den normalen Öffnungszeiten Take-away an.

Ausnahmsweise
Hofmühlgasse 18/5
Dienstag – Samstag: 12:00 – 18:30

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von ausnahmsweisekuchen (@ausnahmsweise.at)


Simply Raw Bakery

Noch mehr Eventualitäten deckt die Simply Raw Bakery im 1. Bezirk ab. Vegan, raw, bio, glutenfrei – alles klar? Auf pflanzlicher Basis in Bioqualität und ohne Verwendung von Mehl, Ei, Milch- oder Sojaprodukten und Zucker bereitet die Bakery in der Drahtgasse 2 ihre Mehlspeisen (darf man sie dann überhaupt “Mehl”speisen nennen?) zu. Aber auch Pikantes wird nach diesen strengen Kriterien aufgetischt. Wie man sich das vorstellen darf? Ganz einfach: Da hätten wir mal das Bananenbrot, mal den supersoft Brownie, dann mal ein Schoko-Peanut-Schnittchen und das nächste mal vielleicht das Sicilian Pistachio Nougatine. Dazu gibt es zusätzlich zu einer ordentlichen Kaffeekarte auch noch tolle Detox-Smoothies und Mylkshakes. Im online Shop kann man einige der Leckereien für zu Hause bestellen. Die Simply Raw Bakery hat auch schon ein eigenes Kochbuch herausgebracht. Während des Lockdowns gibt es Take-away und Bestellmöglichkeiten.

Simply Raw Bakery
Drahtgasse 2, Am Hof, 1010 Wien
Montag – Samstag: 10:00 – 15:00 Uhr


Melangerie Kaffeegenuss

Die Melangerie Kaffeegenuss liegt – wie auch die große Schwester, die sich nur “Melangerie” nennt – in der Josefstadt, allerdings auf der anderen Seite des 8. Bezirks, nämlich in der Skodagasse. Das Café ist klein und reduziert auf das Wesentliche: Kaffee und super leckeren Kuchen. Das Angebot wechselt laufend. Jedoch wirklich immer gibt es den veganen Safran-Rosenwasser Kuchen. Die Kaffeeauswahl reicht vom Filterkaffee, über den anständigen Espresso bis hin zum Cappuccino mit hübscher Latte-Art – natürlich ebenfalls mit veganem Milchersatz erhältlich. Auch während des Lockdowns kann man für Take-away-Genüsse in der Melangerie Kaffeegenuss vorbeischauen.

Melangerie Kaffeegenuss
Skodagasse 23, 1080 Wien
Montag – Freitag: 7:00 – 18:00 Uhr
Samstag & Feiertag: 10:00 – 17:00 Uhr


Fett + Zucker

Auch das “Fett + Zucker” im 2. Bezirk ist nicht ausschließlich vegan, aber Mann, haben die tolle vegane Kuchen im Angebot! Der schrullige Wohnzimmerlook des Cafés sorgt dafür, dass man sich beim Verzehr von Fett und Zucker auch gar nicht so schlecht fühlt. Ganz im Gegenteil, die nette Atmosphäre lädt ein, sich doch noch einen Kaffeetschi und ein Stück Kuchen zu holen. Zu den Standards zählen neben veganen Mehlspeisen auch immer eine gluten- und laktosefreie Nascherei, sowie die eine oder andere pikante Speise. Daneben gibt es eine ganze Reihe saisonaler Highlights. “Kuchen macht glücklich” ist hier die Devise, was sehr anschaulich und köstlich mit Pumpkin Pie, Riesen-Rum-Kugeln oder Cheesecake unter Beweis gestellt wird. Während des Lockdowns kann man sich täglich seine Leckereien vor Ort abholen.

Fett + Zucker
Hollandstraße 16, 1020 Wien
Montag – Sonntag: 10:00 – 18:00 Uhr

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Fett+Zucker (@fettundzucker)


Bröselei

Als nächstes haben wir wieder ein gänzlich veganes Café und Bistro für euch und zwar die Bröselei im 9. Bezirk. Eine Kanadierin mit klassischer Gesangsausbildung, die einen Food Blog führt und nun vegane Mehlspeisen in Wien verkauft… die interessante Inhaberin alleine macht das Lokal schon besuchenswert, oder? Ja, aber seien wir mal ehrlich: Die Kuchen sind dann doch die Hauptmotivation, um in der Bröselei vorbeizuschauen. Blueberry Cheesecake oder Hazelnut Brownie, für jeden Geschmack ist das Richtige dabei. Auch immer mit wechselndem Angebot. Das Bistro bietet übrigens, wie es sich für ein solches gehört, auch immer vegane warme Speisen, außerdem Bowls oder Salate an. Während des Lockdowns kann man sich etwas Feines vor Ort abholen.

Bröselei 
Studlhofgasse 1, 1090 Wien
Montag – Freitag: 11:30 – 15:00 Uhr

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von broeselei (@broeselei_vienna)


Allergiker Café

“Süßes für alle” lautet die Devise im Allergiker Café im 4. Bezirk. Logisch, dass mit alle nicht nur alle Allergiker, sondern wirklich alle gemeint sind. Glutenfrei, sojafrei, nussfrei, laktosefrei sind die schönen Torten, Kuchen und Mehlspeisen, die übrigens ganz entzückende (Vor-)Namen haben. Und ganz vegan ist eben auch immer das eine oder andere Exemplar. Karli, der Apfel-Streusel-Kuchen zum Beispiel oder Birgit, die Linzer Erfolgs-Schnitte oder auch der Lorenz, der vegane Rhababerstreuselich. Das Angebot wechselt natürlich immer und ist auch von der Saison abhängig, daher ist es gut möglich, dass ihr bei eurem Besuch ganz andere Namen in der Vitrine findet. Übrigens gibt es im Allergiker Café auch pikante Happen – für Veganer haben sie immer auch einen Toast namens Hans im Programm. Während des Lockdowns hat das Allergiker Café für Take-away geöffnet und bietet auch feine Weihnachtskekse an.

Allergiker Café
Wiedner Hauptstraße 35, 1040 Wien
Dienstag – Freitag: 9:30 – 19:00 Uhr
Samstag: 10:00 – 16:00 Uhr

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von AllergikerCafe (@allergikercafe)


Coffee Pirates

Unterwegs im 9. überkommt euch der Kaffeedurst und ein kleiner, veganer Süß-Hunger? The Coffee Pirates got you covered. Das Café ist nicht grundsätzlich vegan, doch irgendetwas findet sich immer! Mal sind es die Cookies, dann wieder die Kanelbullar oder auch ein saftiger Kuchen aus der hauseigenen Patisserie. Jedenfalls geht ihr mit Sicherheit nicht leer aus. Und wer es lieber pikant mag, fragt an der Theke nach einem veganen Sandwich. Die Coffee Pirates sind übrigens nicht nur ein Specialty Coffeeshop, sondern auch eine Rösterei, deren Bohnen man direkt nach Hause mitnehmen oder auch online bestellen kann. Während des Lockdowns ist das Café für den Verkauf und Take-away von Kaffee und Snacks geöffnet.

Coffee Pirates
Spitalgasse 17, 1090 Wien
Montag – Freitag: 8:00 – 18:00 Uhr
Samstag – Sonntag: 9:00 – 17:00 Uhr


The Lala

So Los Angeles, so vegan! Das ist The Lala im 7. Bezirk. Und das mittlerweile schon zweimal, nämlich in der Neustift- und in der Neubaugasse. Entweder ergattert man einen der wenigen dine-in Plätze oder man nimmt einfach alles mit, was einem so schmecken könnte. Die Auswahl beschränkt sich hier freilich nicht nur auf Süßes. Warme Gerichte, Bowls, Salate, Smoothies – The Lala deckt so gut wie alles ab, was man an Nahrung brauchen könnte. Und alles basiert auf very, very tasty plants! Dazu gehören natürlich auch Kuchen wie der Cashew-Pecan-Cluster oder der Millionaire Bite. The Lala wird übrigens von denselben zwei Schwestern betrieben, die auch Veganista, die veganen Eisshops, führen. Die wissen also schon, wie man den veganen Heißhunger stillt! Während des Lockdowns kann man vorbestellen oder direkt an dem Verkaufsfenster was Leckeres holen. Auch die Eisboxen von Veganista sind in den beiden Lala-Shops erhältlich.

The Lala
Neustiftgasse 23, Neubaugasse 1, 1070 Wien
LaLa1 (Neustiftg. 23): Montag – Freitag: 11:30 – 14:30 Uhr + 17:00 – 19:00 Uhr
Samstag – Sonntag: 12:00 – 19:00 Uhr
LaLa2 (Neubaug. 1): Montag – Freitag: 10:00 – 19:00 Uhr
Samstag: 10:00 – 18:00 Uhr

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von The LaLa (@thelalavienna)


Beitragsbild (c) Vienna Coffee Lifestyle