fbpx

Zufällig vegan – Süßigkeiten, die ihr bereits kennt

**Corona Statement am Ende des Artikels


von Emily Müllner – Mit gutem Gewissen naschen, geht das überhaupt? Unserer Meinung nach schon. Dann, wenn man auf vegane Sünden umsteigt – und von denen gibt es einige, die ihr vielleicht sogar schon zu Hause habt. Im Supermarktregal findet man bei näherem Hinsehen nämlich den einen oder anderen süßen Klassiker, der schon seit Erfinderzeiten vegan ist. Da sich die aber gut zwischen allen anderen Süßigkeiten tarnen und man ja nicht stundenlang Inhaltsstoffe studieren will, haben wir hier einige für euch rausgesucht.


Mannerschnitten

Na, wer hätte das gedacht? Mannerschnitten kommen ganz ohne tierische Inhaltsstoffe aus und das Format sowie die Grundrezeptur hat sich seit der Erfindung 1898 nicht verändert. Mit fünf Lagen zarter Waffel gefüllt mit vier Schichten feinster Haselnuss-Kakaocreme begeistern die Mannerschnitten Jung und Alt – deswegen werden auch pro Sekunde 2 Packungen gegessen, das sind weltweit ganze 172 800 Packungen!! Wahnsinn! 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Manner (@mannerfriends)


Oreo-Kekse

JA – Oreos sind vegan! Und noch dazu Kekse, die ihr eigenes Verzehr-Ritual haben, das von amerikanischen Oreo-Fans über die Jahre geprägt und zum Markenzeichen gemacht wurde. Man kann den Keks auf verschiedenste Arten genießen, aber der Klassiker ist: auseinander drehen, lecken, in Milch tunken. Schnappt euch ein Glas eurer Lieblings-Pflanzenmilch und genießt eine vegane süße Pause mit Oreos.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von OREO (@oreo)


Heindl Schokomaroni

Feinkost-Fans aufgepasst! Ein richtiger Klassiker im Heindl Sortiment sind die Schokomaronis. Die kleinen Köstlichkeiten bestehen aus zarter Edelbitter-Schokolade gefüllt mit Maronicreme. Auch sie sind seit ihrer Erfindung vegan. Kleiner Tipp: Im Online-Shop gibt es mittlerweile eine eigene vegane Sparte, die immer mehr Zuwachs verzeichnet.


Mon Chéri

Die Süße der Schokolade gepaart mit fruchtigem Likör – das ist Mon Chéri, eine Praline, die in den 1950er Jahren erfunden wurde und bis heute ein Klassiker im Süßigkeitenregal ist. Die äußere Hülle besteht aus Zartbitterschokolade und der flüssige Kern aus Kirschlikör. Die Aromen entfalten sich am besten, wenn man die Praline langsam auf der Zunge zergehen lässt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Mon Chéri (@moncheri.deutschland)


Lotus Biscoff – Spekulatius

Der belgische Bäcker Jan Boone Sr. stellte 1932 zum ersten Mal das karamellisierte Gebäck namens Speculoos her, heutzutage besser bekannt als: Spekulatius. Ab 1950 wurde der Keks zum Kaffee serviert und ist aus Kaffeehäusern seitdem nicht mehr wegzudenken, da sich die herben Kaffeearomen perfekt mit dem Karamell Aroma ergänzen. Das Sortiment der Marke erweitert sich Jahr für Jahr und begeistert mittlerweile auch mit veganen Streichcremen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Lotus Biscoff UK (@lotusbiscoffuk)


Ritter Sport Marzipan & Halbbitter

Quadratisch, praktisch, gut und teilweise auch vegan sind die Ritter Sport Schokoladen. Schon immer vegan sind hier die Sorten Halbbitter und Marzipan, die richtige Klassiker im Schokoregal sind. Mittlerweile wurde das Sortiment mit weiteren veganen Sorten wie z.B. Mandel Quinoa oder Sesam ergänzt. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Ritter Sport Deutschland (@rittersport)


Mr.Tom

Mr.Tom ist ein mit Karamell überzogener Erdnussriegel und seit 1955 in fast jedem Lebensmittelgeschäft erhältlich. Er gilt als Klassiker und unübertroffenes Original in Sachen Nussriegel und besteht nur aus 6 Zutaten, die natürlich alle vegan sind.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Mr.Tom (@mr.tom_hosta)


Skittles

Die ideale Süßigkeit für alle, die es gern bunt haben und nicht unbedingt die größten Schoko-Fans sind: Skittles. Die kleinen Kaudragees wurden 1974 in England erfunden und sind seitdem vegan. Heute werden sie weltweit vertrieben und begeistern mit einer breiten Produktpalette und fruchtigen Geschmacksrichtungen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von SKITTLES (@skittles)


Beitragsbild | © ABHISHEK HAJARE on Unsplash


**Wir bitten um Verständnis, dass Öffnungszeiten und Angebot der einzelnen Cafés und Lokale wegen der Corona Maßnahmen aktuell nicht immer zu hundert Prozent stimmen. Bitte schaut zur Sicherheit immer auch auf die Kanäle der Cafés und haltet euch in erster Linie immer an die aktuellen Maßnahmen. Gemeinsam stehen wir Corona durch!