La Mercerie 1090 Wien, Berggasse 25

Französisches Flair im Servitenviertel

Direkt an der Ecke, sozusagen zwischen Berggasse und Servitengasse, im 9. Bezirk befindet sich das kleine französische Café. Der Name stammt vom früheren Nutzen des Lokals: die Kurzwarenhandlung – auf Französisch „La Mercerie“. Gregory Gouillard und sein Team bringen nun seit Ende 2016 mit dem Café ein Stück Frankreich nach Wien. Obwohl, oder gerade weil, das La Mercerie keinen Internetauftritt hat ist es stets gut besucht und viele Gäste sind Wiederkehrer. Besonders zur Mittagszeit und nach Arbeitsschluss ist viel los in dem französischen Lokal. Eine Reservierung ist besonders zu diesen Stoßzeiten empfehlenswert, allerdings muss dies persönlich und vor Ort erfolgen, einen Telefonanschluss gibt es nämlich auch nicht.
La Mercerie Servitenviertel

(c) Vienna Coffee Lifestyle

Charmantes Café mit Wohlfühlcharakter

Schon beim Betreten fühlt man sich wie nach Frankreich versetzt. Die dunkel gehaltene Einrichtung und die vielen Holzelemente sorgen gleich für den gewissen Wohlfühlcharakter, welcher durch die offene und freundliche Art des Personals nochmal verstärkt wird. Die Schränke mit kleinen Schubladen erinnern an eine alte Apotheke, was dem Café seinen individuellen und gemütlichen Charme gibt. Mit etwas Glück ergattert man eine der beliebten Nischen an den Fenstern und kann so in aller Ruhe das rege Treiben beobachten. Der lange Holztisch in der Mitte des Lokals lädt zum Verweilen ein und ermöglicht so manche zufällige Bekanntschaft. Zur späteren Stunde sorgen viele kleine Lichter und Kerzen am Tisch für eine besondere Stimmung und machen das Café zu dem perfekten Ort für einen after-work Besuch oder einfach einen Kaffee in der Mittagspause.
La Mercerie Cafe

(c) Vienna Coffee Lifestyle

Frische wird hier groß geschrieben

Natürlich gibt es auch im La Mercerie die typisch französischen Gebäckstücke. Die Croissants werden lauwarm serviert und es steigt der wunderbare Croissant-Duft sofort in die Nase. Baguette und Croissant sind handgemacht und die Éclairs werden täglich aus Paris geliefert. Die 60 Jahre alte, gut erhaltene Kaffeemaschine „Vibienne“ ist dauernd im Einsatz und sorgt für leckeren Kaffee. Auch die Speisekarte ist teilweise auf Französisch gehalten und wenn die deutsche Übersetzung fehlt hilft das zuvorkommende Servicepersonal hier gern weiter und klärt auf. Wer vor oder nach dem Kaffee Hunger hat wird auch fündig, es gibt ein täglich wechselndes Mittagsangebot sowie Salate, Quiche und Käseplatten. Auch das Frühstück gibt es im La Mercerie übrigens den ganzen Tag über.
La Mercerie Frühstück

(c) Vienna Coffee Lifestyle

Information
La Mercerie
Cappuccino Preis
€3,50
Kaffee von
eigene Mischung privat geröstet
Milch & vegane Milch
Sojamilch, Vollmilch, laktosefreie Milch
Speisen
Frühstück & Brunch, Croissants & Gebäck, Snacks
Zahlungsmöglichkeiten
nur Barzahlung
Merkmale
Sitzplätze im Freien, Bedienung
Öffnungszeiten
Montag
8:30 - 19:00
Dienstag
8:30 - 19:00
Mittwoch
8:30 - 19:00
Donnerstag
8:30 - 19:00
Freitag
8:30 - 19:00
Samstag
8:30 - 19:00
Sonntag
Geschlossen
Auf der Map